Kiho Kang

Statement

Kegelform, Zylinder, Kugelschnitt,- Harmonie und Rhythmik in der Komposition der Formen und Farben. Fingerspuren auf jedem Stück zeugen von bewusst auf minimalistische Einfachheit reduzierter Hanbearbeitung der Tonwandungen, Stück für Stück, Runde um Runde baue ich im konzentrierten Aufbau jede Form. Der puristische Stil der Arbeiten von mir erzeugt eine optische und haptische Oberflächenwirkung, die die Spur des handwerklich exzellenten Machens ebenso wie das Nachdenkliche, die konzentrierte, quasi meditative Bauphase wie das innerliche Streben nach Vollendung dokumentiert.

Vita

2011 - 2014 Hochschule Koblenz künstleriche Keramik und Glas Abschluss : Master of Fine Arts (2014)
2007 - 2009 Keramik an der Kookmin Universität, Seoul, SüdkoreaAbschluss : Master of Fine Arts (2009)
1999 - 2006 Keramik an der Kookmin Universität, Seoul, Südkorea Abschluss : Bachelor of Fine Arts (2006)
05.02 - 22.03.2022 Trace of time_ Coiled porcelain by Kiho Kang/ Centre ceramique contemporaine La Borne, France
23.09 – 24.10.2018 “Die Schönheit der Langsamkeit“, Stadttheater Lahnstein / Lahnstein, DE
06.06 – 30.07.2016“Spuren der Zeit“, Gallery Terra Rossa / Leipzig, Deutschland
2022Staatpreis & Förderpreis für das Kunsthandwerk/ Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, DE
2020So Fern, So Nah“- Keramik aus Korea, Theater Lahnstein / Lahnstein, Deutschland
201811th Keramik Festival – Die europäische Kermikskulpturen, Galerie Du Don/ Le Fel, FR

Kiho Kang

Bad Ems
Deutschland

www.kangkiho.com