Katharina Mellinghoff

Statement

Seit ich "mellinghoff-design" gegründet habe, arbeite ich stets an meiner Linie Tafelfreuden, die ich immer wieder verbessere, erweitere und ergänze.
Ich verbinde in meiner Arbeit fundierte handwerkliche, Material- und Fertigungskenntnisse mit einem ausgeprägten Sinn für Design, Form, Farbe, Funktion und Haptik. So entstehen bei mir einzigartige Produkte aus Mont Blanc Porzellan in einer klaren, reduzierten Formensprache mit haptischen und farblichen Besonderheiten. Meine Produkte werden im Schlickergussverfahren hergestellt. Die haptischen Dekore entstehen durch das Aufbringen von flüssigem,
eingefärbtem Porzellan mittels Malhörnchen auf den rohen Scherben, oder im Schichtgussverfahren mit eingefärbtem Porzellan,
wobei die obere Schicht anschließend teilweise durch Schnitttechnik entfernt wird.
Meine Intention ist es, den Spannungsbogen zwischen Oberflächen und Struktur sichtbar, fühlbar und erlebbar zu machen, daher auch der Leitgedanke:
„Porzellan erleben, spüren und entdecken".

Vita

Ausbildung

2001 - 2006Ausbildung an der Berufsfachschule für Keramik in Landshut Abschluss: Keramikgesellin
2006 - 2008Ausbildung an der Fachschule für Keramik in Landshut, Abschluss: staatlich geprüfte Keramikgestalterin und Keramikmeisterin
2011 - 2016Studium an der HfKD Burg Giebichenstein, Bachelor of Arts „Product Design and Applied Art“ Abschluss: Bachelor of Arts

Berufliche Stationen

2006Praktikum bei dem Keramiker Andreas Makaris in Griechenland
2008freiberuflich als Keramikgestalterin und Keramikmeisterin z.B für Freiberger Porzellan GmbH und anderen
seit 2016/2017freiberuflich als Produktdesignerin, Gründung von mellinghoff-design und Eröffnung einer eigenen Manufaktur

Bedeutende Ausstellungen

08/2016Tendece 2016 - Wettbewerbsausstellung „Form 2016“
09/2016 - 02/2017Wettbewerbsausstellung Finalist „Fokus Gefäß“ Keramikmuseum Westerwald

Auszeichnungen

20041. Preis im schulinternen Dannerwettbewerb zu dem Thema „Leben und Tod“ in der Keramikschule Landshut
08/2016Tendece 2016 - Wettbewerb „Form 2016“ Auszeichnung meiner Vasenserie "Corpus" zur Form 2016
09/2016 - 02/2017Finalistin im Wettbewerb „Fokus Gefäß“ Keramikmuseum Westerwald
2018"von Taube Preis" 17. Werkkunstmarkt im Wasserschloss Klaffenbach 1. Preis

Katharina Mellinghoff

mellinghoff - design
Meuselwitz
DEU

www.mellinghoff-design.de