Helmut Menzel

Statement

Die Vasen und Platten, Becher und Teller von Helmut Menzel zeichnen sich durch ein Feuerwerk an Farben und Mustern aus. Papierschablonen und Klebebänder, Kreise und Strahlen werden aufgezogen, übermalt, abgezogen und neue Folien und Papiere aufgeklebt, übermalt und abgezogen, bis sich ein dichtes Nebeneinander und Übereinander von Mustern bildet. Im Kontrast dazu stehen die weißen Porzellanbecher mit zarter, fast flüchtiger Zeichnung, die „Meißen21“ oder „Berliner Kringel“ heißen.

Vita

seit 1982Keramik-Geselle
1989 bis 1995Studium der bildenden kunst an Universität der Künste Berlin
seit 1997eigenes Atelier in Berlin
2018"DieKanne, der Inhalt, das Objekt" Galerie Handwerk , München
2018"alles Rund, Punkt, Kreis, Kugel" Galerie Handwerk, München
2018"Gastraum#1" Berlin
2022"das gleiche im anderen" Galerie Handwerk, München
2021"202020"Galerie Jürgen Prüll, Weiden in der Oberpfalz
2022"MusterReich" Keramikmuseum Staufen im Breisgau
2022"parcours_übers-gelingen" Berlin

Helmut Menzel

Berlin
Deutschland

Keramikmarkt.online/helmut-menzel