Martin Wilmes

Statement

Ihre allseitige Ansichtigkeit gibt den Möbeln von Martin Wilmes eine architektonisch- objekthafte Anmutung im Raum. Formal und technisch auf das Wesentliche reduziert überraschen die Stücke durch ästhetische Wandelbarkeit und funktionale Intelligenz. Zudem zeichnen sich Wilmes' Arbeiten durch eine sorgfältige Auswahl der Hölzer nach Struktur und Bild, eine präzise handwerkliche Ausführung und ein abgestimmtes Zusammenspiel von Massivholz mit fein nuancierten Pastellfarben aus. Originäre Möbel – zeitlos schöne Unikate von schlichter Eleganz.

Vita

1989Abitur
1994 - 1996Ausbildung zum Tischler in Bremen
seit 2000selbständig in eigenen Werkstatträumen.
seit 2017neue Werkstatträume im Künstlerhaus Bremen
seit 2018Mitinhaber der Produzentengalerie raum Handwerk & Design, Bremen
Auszeichnungen (Auswahl))
2007Preisträger des Bremer Förderpreises für Angewandte Kunst 2007.
2013best of germany AD ARCHITECTURAL DIGEST.
2018„Katharina-Aust-Gedächtnispreis“ der Adk (Hamburg), 1. Preis für das beste Einzelstück
2018Tage des Kunsthandwerks Worpswede, Publikumspreis
2020Grassipreis der Carl-und-Anneliese-Goerdeler-Stiftung
2020Sonderpreis bei der crafts collection niedersachsen.
2021Nominierung für den Hessischen Staatspreis für das deutsche Kunsthandwerk 2021 (Sonderedition)

Martin Wilmes

Martin Wilmes Möbelbau
Bremen
Deutschland

www.martin-wilmes.de