Mi Sook Hwang

Statement

Meine Arbeit beginnt in Form eines Zylinders. Der Zylinder ist die Grundform aller Formen, die auf der Drehscheibe geformt. Außerdem wird in meiner Arbeit ein vereinfachter Hintergrund verwendet, um komplizierte geometrische Muster auszudrücken. Die Oberfläche des Zylinders ist mit horizontalen und vertikalen feinen Linienmustern oder mit einem Spitzenmuster dekoriert. Das Muster wird technisch von Abdecken-und-Bemalen Technik dargestellt. Horizontale und vertikale feine Linien, die die gesamte Oberfläche des Zylinders ausfüllen, erzeugen diagonale Fläche, unterschiedlicher Breite und Länge, wodurch musikalische Rhythmen und visuelle Illusionen entstehen.

Vita

2014-2018Studium-Keramik, Freie Kunstakademie Nürtingen, DE
2006-2010BA-Digital Media Design, KCU Seoul, Südkorea
2020Studioausstellung im Badischen Landesmuseum, Staufen
2022Nominierung, Hessischer Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk 2022
2022Staatspreis Rheinland-Pfalz 2022 im Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
2021Nominierung, Pfalzpreis für das Kunsthandwerk 2021
2020Nominierung, Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk 2020, BW
2019Bronze Quentin Prize 2019, Young European Ceramic Competition, FR
2019Von Taube Preis 2019, Werkkunstmarkt Wasserschloss Klaffenbach
seit 2018Teilnahme an diversen Ausstellungen, Messen und Märkte
SammlungenBadisches Landesmuseum BW, Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Grassimuseum
Mitgliedschftseit 2022 BK, Bundesverband Kunsthandwerk

Mi Sook Hwang

Münchweiler
Deutschland

misookhwang.wixsite.com/keramik